Home » Autoren, Veröffentlichungen

Die Autorin Evelyn Mayer stellt sich vor

Geschrieben am 31. Oktober 2010 – 06:32Kein Kommentar

Portrait Evelyn Mayer Die Autorin Evelyn Mayer stellt sich vor Mein Name ist Evelyn Mayer und ich liebe es, für meine Kinder Geschichten zu erfinden, aufzuschreiben und zu malen. Ich wurde 1981 in St. Pölten geboren. Auf meiner Internetseite erfahren Sie mehr über mich.

Schon als kleines Kind habe ich meine Geschwister mit meinen fantasievollen Geschichten nachts wach gehalten. Halbtags arbeite ich als Buchhalterin, danach kümmere ich mich um meine drei Kinder. Die Lust zu Schreiben überkam mich das erste Mal mit dreizehn Jahren, als ich mit einem selbstgeschriebenen Gruselbuch meiner Schwester ein einmaliges Geschenk machen wollte, obwohl ich eher Fantasiegeschichten bevorzuge. Was tut man nicht alles für seine große Schwester. Die Idee meine Geschichten drucken zu lassen, kam in meiner Karenzzeit von meinen Tagesmütterkolleginnen.

Geschichten fallen mir in den ungünstigsten Lebenslagen ein, meist wenn ich nicht weiß, wo mir der Kopf steht. Die Zeit, die Geschichten aufzuschreiben fehlt meist. Gerne erzähle ich sie meinen Kindern vor dem zu Bett gehen. Wenn mein Kopf voller kunterbunter Ideen ist, lasse ich alles stehen und schreibe Stichworte in meinen Laptop. Natürlich gibt es seitens meiner Kinder immer Verbesserungsvorschläge. So wurde das kleine Wunschmonster von meiner Julia auf SCHNUPPEL unbenannt.

Meine Rasselbande bestand auf farbenfrohe Bildgestaltung, die Bilderanzahl in den Geschichten stieg unerwartet an. Bis eine Geschichte fertig ist, vergehen oft Monate. Wenn man eine berufstätige Mutter ist, hat man erst Zeit kreativ zu sein, wenn die Kinder nach ihrer kreativen Phase endlich schlafen! Ende März 2010 erschien mein erstes Kinderbuch, welches ohne die Fantasie meiner süßen Zwerge niemals entstanden wäre.


Kunterbunte Kinderträume


Dieses bunte Kinderlese- und Vorlesebuch schrieb ich, um einfühlsam die Sorgen meiner eigenen Kinder zu vertreiben. Für Erwachsene erscheinen die Schattenmonster, welche in vielen Kinderzimmern hausen, oft lächerlich, doch in der kindlichen Fantasie existieren sie! Das farbenfrohe Kinderbuch ist im Novum Pro Verlag erschienen, im handlichen Taschenbuch-Format erhältlich und besteht aus 135 Seiten mit 6 Geschichten und 60 zuckersüßen handgemalten Farbbildern.


Aus dem Inhalt:

Julias Traumblase: Julia ist ein liebenswertes Mädchen mit einer Sehschwäche und muss zum Augenarzt. Sie weiß nicht was sie erwartet und hat Angst. Diese Geschichte hilft ihrem Kind behutsam die Furcht vor dem Arzt zu verlieren!

Hannah tanzt den Elfentanz:
Anstatt zu schlafen träumt Hannah davon eine wunderschöne Blumenfee zu sein. Schlafen müssen doch nur Babies! Eine alltägliche Geschichte, die es ermöglicht das abendliche Einschlafritual mit den Augen der Kinder zu sehen!

Julia und die Prinzessin der Nasen:
Warum sollte man so etwas Schönes wie Nasenbohren aufgeben? Das denken viele Kinder. Die Nasenprinzessin hat noch den größten Nasenbohrfan gestoppt!

Hannah und der Fenster-Dino:
Kurz vor dem Einschlafen, verwandeln sich in Hannahs Zimmer, unheimlich wirkende Schatten in furchteinflößende Angstgespenster. Diese Geschichte nimmt die Furcht und schafft Platz für “Mutkinder“!

Julia und das kleine Wunschmonster:
In Julias Zimmer wohnt ein Monster, doch letztendlich ist es ganz anders, als sie es sich vorgestellt hat. Schnuppel gibt ihr die Kraft mit Fantasie Furcht in Mut umzuwandeln. Wenn man Vorurteile überwindet kann man die ungewöhnlichsten Freundschaften knüpfen.

Julia und das Wunschblasenland:
Schnuppel ist unglücklich und möchte in das Wunschblasenland zurück. Manchmal müssen auch Kinder lernen loszulassen.

Ähnliche Themen:

  1. Die Autorin Jana Kleinkes stellt sich vor Ich schreibe seit meiner Schulzeit. Die Ideen kommen auf verschiedene Weise. Manchmal beim fernsehen, manchmal beim lesen oder quatschen...
  2. Die Autorin Rita Hajak stellt sich vor Meine Berufsausbildung zur Anwaltsgehilfin liegt schon lange zurück. Zuletzt hatte ich als Sekretärin in einem holländischen Unternehmen gearbeitet. Doch...
  3. Die Autorin Rosa Rossi stellt sich vor Nun ich schreibe seit ich 8 Jahre alt bin. Zuerst für Freunde und Familie. Später auch in der Grossbank...
  4. Die Autorin Gaby Bessen stellt sich vor Als Lehrerin, die ihren Beruf sehr ernst nimmt, dürfte ich zum Schreiben eigentlich keine Zeit haben. Und doch nehme...
  5. Die Autorin Brina Stein stellt sich vor Hallo, ich heiße im wahren Leben Sabrina Reulecke, bin 42 Jahre alt und lebe mit meinem Mann im schönen...

Kommentare sind geschlossen.