Home » Vorstellungen

Amazon verdoppelt Auszahlung an Autoren und Verlage

Geschrieben am 21. Januar 2010 – 04:47Kein Kommentar

21. Januar 2010

Interessante Neuigkeiten weiß die Financial Times zu berichten. Demnach will Amazon sowohl die Autoren als auch die Verlage, mit bis zu 70 % am Buchumsatz beteiligen. Allerdings nicht beim Verkauf der gedruckten Buchausgaben, sondern – ganz im Trend – beim Verkauf von E-Books. Allerdings muss der Preis für die E-Book-Ausgabe deutlich niedriger liegen, als der für die Printausgabe.

Hintergrund ist der Wettbewerbskampf zwischen Apple und Kindle, die jeweils ein eigenes Lesegerät für die digitale Lesewelt auf dem Markt anbieten. Die Firma Apple kommt in wenigen Tagen mit einem leistungsfähigeren Lesegerät auf den Markt, das einiges mehr können wird, als die Lesegräte von Kindl.

Quelle und vollständiger Bericht: Financial Times Deutschland

Ähnliche Themen:

  1. Gilt die Buchpreisbindung für alle Autoren und Verlage? Ja, sie gilt für alle in Deutschland! Sobald Sie ein Buch in den Handel bringen, unterliegt es auch der...
  2. Schluss mit Amazon – Helga König schafft konstruktive Fakten Amazon hat sein Bewertungssystem, das schon seit Jahren für Beschwerden unter den Rezensenten gesorgt hat, umgestellt. Ziel sollte es...
  3. Jede Menge Verlage für Autoren Eine Auflistung von verschiedenen Verlagen, die für deutsche Autoren interessant sein könnten. Verlagsliste A A1 Verlags GmbH AGORA Verlag...
  4. TOP Amazon-Rezensentin Helga König gibt erstmals ein Interview Helga König ist mit 2200 Rezensionen die erste Frau an der Spitze der Amazon-Rezensentinnen. Damit ist sie bei Autoren...
  5. Autoren stalken – ein Spiel auf Ciao? Anknüpfend an den Artikel, den Ursula Prem zum Thema Cybermobbing gestern geschrieben hat, möchte hier die weitere Entwicklung festhalten....

Kommentare sind geschlossen.