Home » Autoren, Vorstellungen

Der Autor Albert Knorr stellt sich vor

Geschrieben am 16. November 2010 – 17:12Kein Kommentar

albert knorr Der Autor Albert Knorr stellt sich vorServus liebe Leseratten,
ich bin Albert Knorr, Autor der SACER-SANGUIS-Buchreihe, und wurde 1971 in Wien geboren. Das Geld, das ich mit meiner kleinen IT-Firma verdiene, investiere ich in meinen Verlag. Mit nur einem Buch im Jahr 2007 gestartet, hat sich das Projekt Leseratten mittlerweile zum größten Wikinomics-Buchprojekt im deutschen Sprachraum entwickelt.

Zu verdanken ist das den Leseratten, die jedes meiner Bücher testlesen, während ich sie schreibe. Tausende Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind seither in die Bücher eingeflossen, was ihnen zweifellos nicht geschadet hat. Die knuffige Leseratte ist zu meinem Markenzeichen geworden und informiert auf jedem Buchcover, wem der Erfolg zu verdanken ist.

Mein Ziel ist die humorvolle Vermischung von Spannung und Abenteuer. Soweit es mir möglich ist, recherchiere ich an den Originalschauplätzen, da die Realitätsnähe bei meinen Thrillern im Vordergrund steht. Die bisher einzige Ausnahme ist unser Junior: SACER SANGUIS JUNIOR – mein erster kleiner Hasenthriller. Klarerweise liegt der Schwerpunkt bei einem pädagogischen Kinderbuch anders als bei einem Wissenschaftsthriller.

Ich habe mich bewusst gegen einen Verlagsvertrag entschieden und verlege meine Bücher selbst. Auch wenn ich zugeben muss, dass das angesichts der ständig wachsenden Produktpalette immer mehr Arbeit bedeutet. Glücklicherweise greifen mir meine Leseratten zunehmend auch bei Marketing und Vertrieb unter die Arme, weshalb mir noch genug Zeit bleibt, um neue Bücher zu schreiben.

Sacer Sanguis II: Heiliges Blut 2 – Die Rückkehr
SSII ist der Einstiegsband in die Buchreihe SACER SANGUIS. Hauptschauplätze sind Israel, London und Jordanien. In SSII treffen nicht nur die Protagonisten zum ersten Mal aufeinander, hier stellen sie auch dem Leser all ihre Eigenheiten vor. Im Anschluss empfiehlt es sich, SSIII zu lesen, das vorrangig in Jordanien und Schweden spielt. Neben Wikingergräbern kommt in SSIII vor allem der Kreuzfahrerfestung Kerak eine bedeutende Rolle zu. SSI verlagert die Handlungsschwerpunkte ins Naturhistorische Museum Wien, in ein rumänisches Geheimlabor und zu einer archäologischen Ausgrabung in der jordanischen Wüste. SSIV entstand auf ausdrücklichen Leserwunsch und knüpft thematisch direkt an das Ende von SSI an. Wie der Untertitel Snowdown in England vermuten lässt, geht es um weiße Weihnachten der anderen Art.

Sacer Sanguis Evolution: Rote Elemente
SSE versteht sich ausdrücklich nicht als Science Fiktion, auch wenn ein Teil der Handlung auf dem Mars spielt. Vielmehr ist es ein Wissenschaftsthriller, der die jüngsten Forschungsergebnisse über den roten Planeten in eine spannende und witzige Geschichte verpackt. Für letzteres zeichnet nicht zuletzt der russische Weltraumbastler Dmitrij verantwortlich, dessen gutgelauntes Improvisationstalent die Nerven der anderen Protagonisten auf viele harte Proben stellt. Wie sich SSE in die Reihe der anderen Bücher fügt, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Den Co-Autoren Marlen Raab und Thorsten Michel ist es zu verdanken, dass der enorme Rechercheaufwand für diese Geschichte überhaupt zu bewältigen war.

Sacer Sanguis Junior: Mein erster kleiner Hasenthriller [
Das Juniormitglied der SACER-SANGUIS-Familie ist ein Thriller für Kinder UND Erwachsene (von 3 bis 133 Jahren). SSJ (oder wie Insider sagen: “Das Knuffibuch”) ist eine Hardcoverausgabe mit Lesebändchen – ein exklusives Bilderbuch mit einzigartigen Airbrush-Hochglanzbildern. Die Geschichte (von Pädagogen empfohlen) behandelt das Thema Rassismus in humorvoller Weise und regt große und kleine Leseratten zum Nachdenken an. Das Herausragende ist, dass das Knuffibuch den versteckten Mechanismus hinter Verhetzung und Ausgrenzung kindgerecht aufbereitet und transparent macht. Wenn die Kinder das einmal durchschaut haben, gelingt es ihnen auch im Alltag.
Selbstverständlich hat auch SSJ eine Verbindung zur restlichen Buchreihe, die meine Leseratten aber lieber selbst entdecken sollen.

Ähnliche Themen:

  1. Der Autor Udo Fehring stellt sich vor Meine Name ist Udo Fehring, ich bin 42 Jahre alt, liiert und wohne in Bergisch Gladbach. Von Beruf bin...
  2. Der Autor Marcel Weyers stellt sich vor Mein Name ist Marcel Weyers, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Hessen. Während meiner Ausbildung zum Fremdsprachensekretär...
  3. Der Autor Mike Vogler stellt sich vor Mein Name ist Mike Vogler, ich bin 42 Jahre alt und lebe in der schönen Stadt Dresden. Schon seit...
  4. Der Autor Ryan Elbwood stellt sich vor Am selben Tag wie der rebellische Schauspieler James Dean und der utopische, fantastische und fiktionsbegabte Schriftsteller Jules Vernes erblickte...
  5. Der Autor Andreas Bertits stellt sich vor Mein Name ist Andreas Bertits, ich bin 36 Jahre alt, verheiratet, habe drei Kinder und bin ausgebildeter Journalist. Ich...

Kommentare sind geschlossen.