Home » Autoren, Vorstellungen

Die Autorin Heiderose Kesselring stellt sich vor

Geschrieben am 15. Juni 2012 – 08:13Kein Kommentar

machli pott Die Autorin Heiderose Kesselring stellt sich vorHeiderose Kesselring: Dipl. Sozialarbeiterin / Diplom Pädagogin / Autorin

Interessen:
Wandern, Gartenarbeit, Lesen, lesen und lesen, Geschichten schreiben. Geschichten sind für mich Romane und Kurzgeschichten. Weltoffen sein, Menschen und deren Lebenslagen möglichst wertneutral und vorurteilsfrei wahrnehmen. Reisen. Humor und Lebenskunst entwickeln und pflegen, autodidaktisch lernen. Bevor das Wort zu meinem engsten Vertrauten wurde, artikulierte ich mich über Zeichnungen, Skulpturen und Ölmalerei. Ich bin freiberuflich tätig.

Wie wurde ich Autorin?
Zu der Zeit, als ich noch nicht weder lesen noch schreiben konnte, entwickelte ich Geschichten von Menschen mit dem Bleistift über den Weg der Zeichnung, die auf Beobachtung basierte. Veränderungen schuf ich mit dem Radiergummi. So gelang es mir, die Zeit einzufangen. Später schrieb ich Gedichte und Sprüche. Bald entstand der Gedanke, mich mit Wörtern anzufreunden, Bücher zu schreiben. Bis ich mir das tatsächlich zutraute, widmete ich meiner persönlichen und bildungsbezogenen Ebene viel Zeit und Energie. Wer schreiben will, muss auch etwas zu sagen haben…

Zwei Diplomarbeiten zeigten mir, wie leicht ich mit umfangreichen Textmengen umgehen kann. Bis dahin schrieb ich Artikel für eine kleine Zeitung, eine Textbörse und Gedichte im Freundeskreis, die auf einem Schlagwort basierten.

2002 erschien mein erstes Fachbuch. ”Der gute Tod” beschäftigt sich mit der Situation sterbender Erwachsener im Hospiz.
In den Jahren 2006 bis 2008 fing ich an, 6 Bücher entstanden während dieses Zeitraumes. Von der Idee bis zum fertigen Plot erlebe ich einen spannenden Prozess. Ideen werden auf Zetteln fixiert, ebenso die Persönlichkeiten. Ich schreibe gleich in den PC, lerne die eigene Logik der Geschichte sowie der Personen näher kennen, bewege mich in ihrer Welt, lasse der Entwicklung Raum.

Ich veröffentliche bei BoD. Nach ermüdenden Kontaktaufnahmen zu Verlagen und deren Absagen: Literaturagenturen waren nicht konstruktiv. Mich motiviert das Leben selbst. Die Menschen, die Phantasie.

Eigene Bücher:

Machli Pott und die Zepse
Ich widme Machli Pott und die Zepse all denjenigen, die schon einmal geglaubt haben, sie befänden sich eingeschlossen in einer Welt voller absonderlicher, verquerer Wunderlichkeiten und der Ausgang am Ende eines unglaublichen Labyrinthes sei zugemauert: Irrtum Leute!
Machli Pott und die Zepse Die Autorin Heiderose Kesselring stellt sich vor

Der Nachtkrapp
Ein mörderisches Höllenvieh versetzt in alter Zeit die Bewohner eines kleinen Dorfes in Angst und Schrecken. Ein schreckliches Geheimnis liegt über dem Land. Eines Tages trifft Fumana auf Isenhard, das Glockenmännlein aus der unterirdischen Sagenwelt. Ihre Reise in das Reich der Flüche und Verwünschungen beginnt unaufhaltsam. Mutig stellt sie sich den Nahts, den räudigen Wesen der Nacht, entgegen und verbündet sich mit Isenhards Gefolgschaft. Nichts ist so, wie die Alten sagen. Nichts ist so, wie es zu sein scheint….
Der Nachtkrapp Die Autorin Heiderose Kesselring stellt sich vor


Pommes & Fritz

2035 – der Supergau für Jugendliche ist komplett. Die Schule geht an die Börse, biometrische Scanner begrüßen schon beim Aufwachen. Niemand ist mehr ein richtiger Mensch, Kontrolle überall, nur Leistung zählt. Privatsphäre und Freizeit sind abgemeldet. Die Kröte mit der gläsernen Zunge ist nicht nur ein Albtraum. Charlotte glüht vor Zorn. Mordlust! Ich bringe dich um, schreit sie innerlich, ich bringe dich um, du Vieh, du Saustück. Ich will leben, nein, das darfst du nicht, ich habe es nicht erlaubt! Ein winziger Hoffnungsschimmer bleibt …
Pommes & Fritz Die Autorin Heiderose Kesselring stellt sich vor

Ähnliche Themen:

  1. Die Autorin Angelika Stephan stellt sich vor „Kunst und Literatur machen das Leben bunter“ Die Begeisterung für Texte entwickelte ich bereits während meiner Schulzeit. Ich studierte...
  2. Die Autorin Gitta Becker stellt sich vor Ich lebe mit meiner Familie in Berlin. Hier habe ich im Jahr 2001 mein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg...
  3. Die Autorin Maria Andrea stellt sich vor Mein Name ist Maria Andrea, und ich komme aus der pfälzischen Rheinebene. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit...
  4. Die Autorin Petra Dirkes stellt sich vor Nichts scheint mir schwieriger, als einem unbekannten Leser in wenigen Sätzen zu erklären, wer ich bin. Wie man meinem...
  5. Die Autorin Carola Kickers stellt sich vor Mein Name ist Carola Kickers, doch ich schreibe auch unter dem Pseudonym Carol Grayson. Geboren in Krefeld und von...

Kommentare sind geschlossen.