Home » Vorstellungen

Die Nacht der Jugendkultur

Geschrieben am 17. Mai 2010 – 14:37Kein Kommentar

Am 3. Juli 2010 um 21:00 Uhr können Jugendliche ihre eigenen Texte unter dem Motto „Glaubst du?“ ihrem Publikum vortragen. Alle Jugendliche können in dieser „Nacht der Jugendkultur“ im Bahnhof Borbeck, Marktstraße 11, in Essen-Borbeck ihre Glaubensfrage in Gedichtsform als Kurzgeschichte oder Comedy, vorlesen. Vorausgesetzt, sie sind von ihnen selbst verfasst worden. Dabei kann es sich um ernsthafte, lustige, sachliche, tiefgründige, erfundene oder authentische Texte handeln. Es sollen weltanschauliche, ideenreiche Texte sein.

In allen Städten der Metropole Ruhr findet ein buntes, kulturelles Programm statt. Auch Kids und Teens können das Programm mitgestalten, denn sie wissen am besten, was in dieser Nacht der Jugendkultur Aufregendes und Interessantes passieren könnte. In dieser Nacht bestimmt die Jugend ab 12 Jahren, was kulturell wichtig und gefragt ist. Macht mit! Jeder ist willkommen!

Die “Nacht der Jugendkultur” 2010 ist der Beginn einer Veranstaltung, die künftig regelmäßig für und mit Jugendlichen stattfinden soll.

Wer mitmachen möchte kann sich hier mit seinen Texten bis zum 24.Mai 2010 anmelden: poetry- slam@jugend-essen.net. Weitere Infos unter: www.jugend-essen.net. (rh)

Ähnliche Themen:

  1. “Über Nacht” Kurzgeschichten Wettbewerb Das online-Wissensmagazin wissen.de lädt zu einem Kurzgeschichten Wettbewerb ein. Das Thema lautet „Über Nacht“. Ein Thema, das sicherlich Ihre...
  2. Europäischer Literaturwettbewerb 8 – 18 Die Jugend-Literatur-Werkstatt in Graz ruft Kinder und Jugendliche zu einem europäischen Wettbewerb in deutscher Sprache auf. Wer Interesse hat...
  3. Autorenwettbewerb für Kinderprojekte Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. Ein interessante Ausschreibung bietet die Akademie für Kindermedien zur Zeit an. Gesucht werden Autoren mit...
  4. Ingeborg-Bachmann-Preis Live-Übertragung 3sat Zitat der 1973 verstorbenen Schriftstellerin Ingeborg Bachmann: „Meine Existenz ist eine andere, ich existiere nur, wenn ich schreibe, ich...
  5. Schluss mit Amazon – Helga König schafft konstruktive Fakten Amazon hat sein Bewertungssystem, das schon seit Jahren für Beschwerden unter den Rezensenten gesorgt hat, umgestellt. Ziel sollte es...

Kommentare sind geschlossen.