Home » Vorstellungen

Ingeborg-Bachmann-Preis Live-Übertragung 3sat

Geschrieben am 30. Mai 2010 – 08:52Kein Kommentar

buch in handel1 150x150 Ingeborg Bachmann Preis Live Übertragung 3satZitat der 1973 verstorbenen Schriftstellerin Ingeborg Bachmann:
„Meine Existenz ist eine andere, ich existiere nur, wenn ich schreibe, ich bin nichts, wenn ich nicht schreibe, ich bin mir selbst vollkommen fremd, aus mir herausgefallen, wenn ich nicht schreibe. (…) Es ist eine seltsame, absonderliche Art zu existieren, asozial, einsam, verdammt, es ist etwas verdammt daran.“

Wirklich nachvollziehen kann diese Aussage wohl nur, wem es ähnlich geht. Ingeborg Bachmann, die auch unter dem Pseudonym Ruth Keller schrieb, gehört zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der deutschen Literatur. Zu ihrem Repertoire gehörten diverse Veröffentlichungen. Ob Prosa, Lyrik, Hörspiele, Essays – sie war überall heimisch und veröffentlichte auch Übersetzungen anderer Autoren.

Ab 27. Juni 2010 Liveübertragung des Literaturwettbewerbs
Ihre Geburtsstadt Klagenfurt, verleiht seit 1977 jährlich den „Ingeborg Bachmann Preis“ im Rahmen eines Literaturwettbewerbs an Nachwuchsautoren. Der Preis ist dotiert mit 25.000 €. Die Veranstaltung wird vom Sender 3sat übertragen, sodass über mehrere Tage, live miterlebt werden kann, wie teilnehmende Autoren aus ihren Werken lesen und sich der kritischen Jury stellen. Sicher für angehende Autoren eine interessante Studie fremder Texte und deren Bewertung.

Ähnliche Themen:

  1. Autorenwettbewerb für Kinderprojekte Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. Ein interessante Ausschreibung bietet die Akademie für Kindermedien zur Zeit an. Gesucht werden Autoren mit...
  2. Schreibwettbewerb Lyrik und Prosa Der Maike-Schneider- Literaturpreis ist seiner Namensgeberin gewidmet. Gleich zu Beginn ihres Studiums erkrankte Maike Schneider an unheilbarer Leukämie. Sie...
  3. Wettbewerb literarische Übersetzungen Abgabe bis 01.12.2010 Der Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW für 2011 wird für eine literarische Übersetzung eines fremdsprachigen Werkes in...

Kommentare sind geschlossen.