Home » Autoren, Effektiv Veröffentlichen

Wo finde ich Literaturagenten?

Geschrieben am 17. Januar 2010 – 20:368 Kommentare

Gute Literaturagenten können einem Autor den Weg zu einem regulären Verlag ebnen und manche Tür öffnen, die für unerfahrene Autoren verschlossen bleibt. Das gar nicht einmal, weil unbekannte Autoren schlechte Manuskripte abliefern, sondern weil sie sich nicht an gewisse Formalien halten deshalb in der Flut der eingesandten Manuskripte untergehen.

erfolgreich schreiben als autor1 150x150 Wo finde ich Literaturagenten?Viele klassische Verlage arbeiten mit Literaturagenten zusammen, weil diese ihnen die zeitraubende Vorarbeit, das Aussortieren von Manuskripten abnehmen. Tritt ein Literaturagent an einen Verlag heran, kann dieser in der Regel davon ausgehen, dass das Manuskript Potenzial hat, sich als Buch gut zu verkaufen. Mit ziemlicher Sicherheit wird der Verlag sich den Vorschlag ansehen. Seriöse Verlage nehmen kein Geld vom Autor für die Veröffentlichung seines Buches. Im Gegenteil, kommt der Verlag zu dem Schluss, dass das Buch sich gut verkaufen wird, dann wird der Autor entweder eine Einmalzahlung erhalten oder es wird eine Beteiligung am Verkauf ausgehandelt.

Natürlich arbeiten auch Literaturagenten nicht umsonst. Aber auch hier gilt: seriöse Agenturen verlangen niemals vorab eine Geldleistung. Das Honorar wird zwar vorher vereinbart, jedoch erst fällig, nachdem zwischen Verlag und Autor ein Vertrag entstanden ist. Wie das genau aussieht, die Höhe des Honorars, und welche Leistung die Vermittlung enthält, ist von Agent zu Agent verschieden. Einige möchten am Buchverkauf beteiligt werden, andere am Autorenhonorar. Alle Fragen werden im Vorfeld geklärt und ausgehandelt und gelten nur bei erfolgreicher Vermittlung. Durch diese Praxis haben sowohl der Autor als auch Verlag und Literaturagent ein hohes Maß an Sicherheit. Da der Agent Geld verdienen möchte, wird sich auch nur für Manuskripte voll einsetzen, von denen er überzeugt ist.

Nachfolgend haben wir einige Adressen aufgelistet. Die Liste ist natürlich nicht vollständig und sagt auch nichts über die Qualität der Angebote aus. Es handelt sich also nicht um eine Empfehlungsliste, sondern um eine kleine Hilfe für Autoren, die sich mit dem Thema Literaturagenten näher beschäftigen möchten.

Agentur Literatur Gudrun Hebel

Pauw & Politycki – Literatur- und Pressebüro

Copywrite – Literaturagentur Frank P. Erben, Georg Simader & Tobias Voss

Dörnersche Verlagsgesellschaft mbH

Gerald Drews Medien-Agentur

Thomas Schlück GmbH

Scripts for sale Medienagentur

Michael Meller Literary Agency

Keil & Keil Literatur-Agentur

Mohrbooks AG Literary Agency

Anke Vogel Literaturagentur

Silke Weniger Literarische Agentur

AVA International Autoren- und Verlagsagentur
Roman Hocke

ScriptTeam Medienagentur

Ariadne Buch
Agentur Brauer
Literarische Agentur Simon
Partner+Propaganda
Paul und Peter Fritz AG

Fehlt ihrer Meinung nach ein wichtiger Literaturagent? Schreiben sie uns einen Kommentar und wir werden die Liste ergänzen.

(Bilderquellennachweis)

Ähnliche Themen:

  1. Effektiv veröffentlichen Eines Tages ist es endlich soweit. Die Story, der Roman, das Fachbuch oder das Lyrikbuch ist fertig. Jetzt steht...
  2. Kann ich ein Buch veröffentlichen ohne Verlag? Es gibt etliche Gründe, weshalb man ein Buch auch ohne einen Verlag veröffentlichen möchte. Böse Zungen gehen generell davon...
  3. Uschtrins „Handbuch für Autorinnen und Autoren“ Seit Mai ist es auf dem Markt, das neue „Handbuch für Autorinnen und Autoren“. Herausgegeben vom Uschtrin Verlag, der...

8 Kommentare »

  • [...] gehen möchte, kann sich unter Umständen einige Umwege und Portokosten ersparen, wenn er sich an Literaturagenten wendet. Wo sie Agenten finden, können sie in unserem Blog nachlesen. Seriöse Literaturagenten [...]

  • harald KITTNER sagt:

    Mann oh Mann,

    Ich hab es versucht, doch Pustekuchen!!!!!
    Wer kann mich beim Versuch einen Verlag der NICHT um VORAUSKASSE bitte wie alle die ich bisher kontaktierte und deren Lektorenabteilungen ja zu meinen Manuskripten sagte aufmachen?

    Es lohnt sich!!!, glaube ich.

  • Kati Flausch sagt:

    Vielleicht solltest du Deutsch lernen und dieses Wissen dann in dein manuskript einbringen. Auch lohnt es sich, den oben geposteten Artikel zu lesen.

  • Mit dem Aufkommen der Agenturen ist nichts einfacher geworden, der Weg zum gedruckten Buch nicht kürzer. Der unbekannte Autor holt sich nun dort die Absagen, die er früher von den Verlagen bekam. Wenn er Glück hat, bekommt er – sehr selten – eine qualifizierte Absage, die erkennen lässt, dass man zumindest ein paar Seiten seines Manuskriptes gelesen hat und die ihm helfen, sein Werk besser zu machen.
    Die Agenturen sind genauso verschlossen neuen unbekannten Autoren gegenüber wie die Verlage.

    Der tiefere Grund dieses bedauerlichen Zustandes liegt allerdings darin, dass sich die Zahl der Einsendungen von unbekannten Autoren vervielfacht hat und allein die Vorauswahl, welche denn überhaupt näher angeschaut werden, aus Kostengründen häufig unerfahrenen Praktikanten überlassen wird.

    Es bleibt ein Glücksspiel. Und das einzige, was hilft ist Ausdauer und Beharrlichkeit und die Bereitschaft, nach jeder Absage, wenn man sich von dem Schlag erholt hat, mit neuem Schwung an den Text zu gehen und ihn noch besser zu machen.

  • marlies bhullar sagt:

    wer kann mir helfen, einen verlag für meine bücher zufinden? ich schreibe seit vielen jahren mit begeisterung liebesgeschichten, thriller und erotik-thriller seit neuestem… in einem kleinen verlag dem spielberg-verlag in regensburg habe ich bereits mein erstes buch “sharma und jasmin” eine deutsch indische liebesgeschichte veröffentlichen lassen… aber mit wenig erfolg. bitte schreibt mir auf meine email adresse oder hier, welchen erfolg ihr berzeichnet habt, mit unterstützung von literatur-agenten. grüße marlies bhullar

  • Martin Fleischner sagt:

    weitere Agenturen:

    Ariadne Buch – http://www.ariadne-buch.de
    Agentur Brauer – http://www.agentur-brauer.de
    Literarische Agentur Simon – http://www.agentursimon.com
    Partner+Propaganda – http://www.partner-propaganda.de
    Paul und Peter Fritz AG – http://www.fritzagency.com

  • Gerhard Kaufmann sagt:

    Habe ein Buch zum allgemeinen Spaß der Leser geschrieben.
    Ein Buch mit Witze. Möchte einen Agenten finden der sich traut,
    es den Verlagen anzubieten.

  • Tim Rohrer sagt:

    Hallo zusammen,

    ich schreibe im Namen vom Literaturportal Leselupe.de. Wir sind seit über 15 Jahren online und haben letztes Jahr die „Leselupe-Literaturagentur“ gegründet. Für ambitionierte, talentierte Autoren wollen wir im Rahmen der Literaturagentur unsere langjährigen Kontakte in die Literaturszene und die Leselupe als Vermarktungsplattform (über 150.000 Besucher monatlich) bestmöglich zum Einsatz bringen.

    Detaillierte Informationen zu uns als Literaturagentur finden Sie hier:
    http://www.leselupe.de/literaturagentur.php

    Danke,
    Tim Rohrer