Home » Vorstellungen

DKZV – Tausende Euro für 300 Bücher

Geschrieben am 6. Juli 2010 – 21:35Kein Kommentar

Allen Autoren, die auf Verlagssuche sind, sei der Artikel “Im Land der Dichter und Täuscher” auf Süddeutsche.de von André Weikert, dringend empfohlen.

DruckkostenzuschussverlaSueddeutsche Zeitung 300x104 DKZV   Tausende Euro für 300 Bücherge, die horrende Summen für die Veröffentlichung von Büchern verlangen und gleichzeitig die Manuskripte in höchsten Tönen loben, sind mit äußerster Vorsicht zu genießen!

Ähnliche Themen:

  1. Böse Falle: Unseriöse DKZV Obwohl es schon viele Internetseiten gibt, auf denen immer wieder vor DKZ-Verlagen (Druckkostenzuschussverlage) gewarnt wird, die mit völlig überzogenen...
  2. Ihr Manuskript ist uns 50.000 Euro Wert „Wir zahlen für Ihr Manuskript 50.000 €.“ Das ist der Satz auf den Schriftsteller warten. Möglichst schriftlich per Post...
  3. Tausende Namen für Ihre Romanfiguren … und viele weitere nützliche Infos Eines der Probleme vor denen Autoren immer wieder stehen, wenn sie Geschichten schreiben,...
  4. Tausende von Büchern per copy und paste Als Sachbuchautor gibt es eine komfortable Möglichkeit mit wenig Aufwand und Arbeit locker mehrere Bücher im Jahr herauszubringen. Sie...
  5. Blättern Sie mit: Bücher im Wind Unter diesem Motto haben am 23. April der Börsenverein und die Stiftung Lesen mit Unterstützung wieder einige Aktionen und...

Kommentare sind geschlossen.